X

Die beliebte und erfolgreiche Münchner FreiwilligenMesse findet 2023 wieder als Präsenzmesse statt, nachdem sie zwei Jahre in digitalem Format durchgeführt wurde. Die Freude darüber ist groß, aber auch, dass sie nun erstmals an einem neuen Ort stattfinden wird, der mitten im Herzen der Stadt liegt. Das Alte und Neue Rathaus am Marienplatz sind der nächste Austragungsort.  60 Austellerinnen und Aussteller werden in einer überaus repräsentativen Umgebung den Besucherinnen und Besuchern vorstellen, wo sie sich engagieren können.

FöBE, die Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement ist Veranstalterin. Seit über 20 Jahren ist gesellschaftliche Beteiligung unser Hauptanliegen. Wir sind Türöffner für das Bürgerschaftliche Engagement in München und vertraut mit gesellschaftlichen Herausforderungen. Wir setzen uns dafür ein, durch die Ressource Freiwilliges Engagement das Leben für viele Menschen besser und menschlicher zu machen. Als Netzwerkstelle verfügen wir über das Wissen und die Kontakte, die relevanten Organisationen einzubinden.

Unser diesjähriges Motto „Couragiert gegen Armut. Engagement wirkt“ zeigt die vielen verschiedenen Facetten der Armut und ebenso die Vielfältigkeit der Antworten darauf. Nach EU-Definition ist armutsgefährdet, wer weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Gesamtbevölkerung hat. In München ist jede/r Sechste von Armut bedroht. Eine positive Folge davon ist, das Thema Armut ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und kann nicht mehr von verantwortlicher Seite negiert werden. Die Formen von Armut sind vielfältig und umfassen alle Lebensbereiche wie Einkommen, Bildung, Wohnen, Gesundheit, Kultur, Wissen, Umwelt usw. Ohne freiwilliges Engagement würde eine für viele Menschen wichtige Unterstützung wegfallen und unsere Stadt wäre insgesamt weniger lebenswert. Wir zeigen Lösungswege, an denen Freiwillige beteiligt sind und führen somit vor Augen, was schon an Gutem passiert.

Die Messebesucher*innen erwarten 60 Messestände in den Bereichen Engagementvermittlung und Weiterbildung, Gesundheit/Selbsthilfe/Inklusion, Kinder/Jugend/Senior*innen, Kultur/Umwelt und Nachhaltigkeit, Vielfalt und Integration, Wohlfahrtsverbände. Neben dem thematischen Schwerpunkt Armut können sich unsere Besucher*innen umfassend und zielgenau zu all diesen Bereichen informieren. Sie erfahren, wie sie sich durch ein Ehrenamt am gesellschaftlichen Entwicklungsprozess zu einer engagierten Stadtgesellschaft beteiligen können. Ganz nach den Worten von Dr. Gerlinde Wouters „Engagement für und miteinander ist ein gelebtes Bekenntnis für eine solidarische Gesellschaft“.

Ein attraktives Rahmenprogramm mit live-Musik, Diskussionsrunde, informativen Vorträgen rundet das Messeprogramm ab.

Mitveranstalterin ist die Landeshauptstadt München unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Der Eintritt zur FreiwilligenMesse ist kostenlos und barrierefrei. 

www.muenchner-freiwilligen-messe.de